Bundeschule Bernau

UNESCO-Welterbe der Moderne in Bernau bei Berlin

Die Triennale der Moderne will mittelfristig ein Netzwerk der deutschen Welterbestätten der Moderne etablieren — Ab 2022 als assoziierte Partner*in neu dabei ist die ADGB in Bernau bei Berlin: Die ehemalige Bundesschule, die 1928 bis 1930 von Hannes Meyer und Hans Wittwer mit dem Bauhaus als Bildungsstätte für den Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbund (ADGB) erbaut wurde, ist eines der faszinierendsten Bauwerke der Moderne.

Bundesschule Bernau, Waldseite; Foto: Jean Molitor

Architektur und Angebote

Nach den Richtlinien des Bauhauses und den Prinzipien moderner Pädagogik entworfen, passt sich die ehemalige Bundesschule des ADGB ideal in die Natur ein und den Bedürfnissen der Menschen, die sie nutzen, an. Erstmalig setzte das Bauhaus an diesem Bauwerk um, was es sich bereits zu seiner Gründung im Jahr 1919 vorgenommen hatte: eine Einheit von Theorie und Praxis zu schaffen, an der Studierende aller Bauhaus-Werkstätten teilhatten. Ein Bauwerk, das von innen wie von außen Bauhauspädagogik und Bauhausideale atmet.

Die Bundesschule ist ein einmaliges Ensemble aus Schulgebäuden, Lehrer- und Internatshäusern sowie Räumen und Anlagen für Versorgung und Freizeit. Der Bau besticht durch technische Raffinessen, neuartige Materialien, elegante wie pragmatische Lösungen für Beleuchtung und Belüftung und hat trotz seiner bewegten und bewegenden Nutzungsgeschichte nichts von seiner ursprünglichen Ästhetik eingebüßt.

Nach der Sanierung wurden die einstige Bundesschule und ihre Lehrerhäuser im Juli 2017 Teil der seit 1996 bestehenden Welterbestätte „Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau“. Bundesschule und Lehrerhäuser sind heute in privater Hand und werden als Internatsunterkunft und Wohnungen genutzt. 

Im neu eröffneten Besucherzentrum können Besucher*innen nun in einer Dauerausstellung die gesamte Geschichte des heutigen UNESCO-Welterbes Bauhaus selbst erkunden. Führungen durch die Gebäude und thematische Veranstaltungen runden das Programm ab. 

Weitere Infos und Programmangebote:

Ansprechpartnerin

Dr. Anja Guttenberger,
Leiterin Besucherzentrum Bernau
Tel: +49 (0)3338-7067879

Social Media