Radtour auf dem Junkerspfad

Radtour auf dem Junkerspfad

Die Ansiedlung des  Bauhaus 1925 in Dessau, hing ursächlich mit Prof. Hugo Junkers zusammen.  Miteinander wurden viele Projekte entwickelt. Die berühmten Stahlrohmöbel von Marcel Breuer wären ohne die Technologie der Junkersingenieure  nicht denkbar.  Die meisten Bauten des Bauhauses wurden mit der Haustechnik der Junkerswerke ausgestattet und waren  somit neben der neuen Architektur auch Beispiele für eine innovative Technik. Manche bauliche Konstruktion der Bauhausmeister wurde durch Junkers-Stahlbau mit entwickelt.  Somit sind 90 Jahre Bauhausbauten auch 90 Jahre  Verknüpfung zwischen Bauhaus und  den Junkerswerken in Dessau. Auf der Radtour wird insbesondere auf das Schaffen von Hugo Junkers im Bezug auf das Bauhaus eingegangen.

Kosten: 5,- € p.P. Zzgl. Radausleihgebühren (wenn gewünscht)
Anmeldung: hartmann-info@gmx.de bis 20.09.2016

Treffpunkt:
ab I-Point-Triennale
Marktplatz
Zerbster Str. 04
06844 Dessau-Roßlau