„Mächtig modern – die Wohnstadt Carl-Legien und ihr Umfeld“

11 Uhr: Spaziergang „Mächtig modern – die Wohnstadt Carl-Legien und ihr Umfeld“

1928 bauten Bruno Taut und Franz Hillinger am Rand des Prenzlauer Bergs eine kleine Siedlung für Arbeiter und Angestellte nach den sozialen Standards des Neuen Bauens: hell, luftig, grün, preiswert. Der Gegensatz zu den ungeliebten Mietskasernen der Zeit beeindruckt noch heute und wird mit der Besichtigung des Ensembles und einer bauzeitlich erhaltenen Wohnung nachvollziehbar.

Dauer: 1,5 Stunden

Preis pro Person: 18,00 € – Ermäßigt 15,00 €
Termine: 25.09.2016, 09.10.2016 & 31.10.2016
Zeitraum: 11.00 – 12.30 Uhr
Treffpunkt: Sbahnhof Prenzlauer Allee, Hauptausgang am Portal oben