Home

Call-for-partners

Currently looking for partners in other EU countries

Until 2019 the Triennale der Moderne was mainly focussing on a local and German-speaking audience. But the outbreak and development of reform-oriented movements at the beginning of the 20th century was a supra-regional phenomenon that spread on international scale and became particularly visible in Europe and stylistic differentiation after World War II. A fact the upcoming programme of the Triennale der Moderne / Triennial of Modernism 2022 and 2025 wants to focus with the help of obtaining new partners. Therefore we are currently preparing an application for co-funding on EU level within the Creative Europe program (CREA). If you want to take part in the application, please address the curators. Learn more about this issue in our English summary.

Learn more & stay tuned: If you want to learn about the mission statements please use the automatically translated subtitles provided by Youtube in the video below. To stay posted please follow our #tdm-Social Media channels at  Instagram, Twitter, Youtube and Facebook.

Die Triennale geht weiter!

Abschlusskonferenz 2019 bestätigt die Fortführung 2022

Das 2013 aus einer Kooperation der Städte Weimar, Dessau und Berlin entstandene Veranstaltungsformat Triennale der Moderne (Triennal of Modernism) soll fortgeführt werden. So lautet das eindeutige Votum der Partner*innen, das im Rahmen der Berliner Abschlusskonferenz am 10. Dezember 2019 ermittelt und beschlossen wurde. Es wird also auch 2022 wieder ein umfangreiches Programm geben, bei der das baukulturelle und gesellschaftliche Erbe der Moderne beleuchtet und besichtigt werden wird! Auch die Kooperation mit Partnerstädten im In- und Ausland wurde bekräftigt. Die bei der Gründung beschlossene Testphase von drei Veranstaltungsjahren wurde allgemein als Erfolg gewertet. Die dem Event zugrundeliegende Kooperationsvereinbarung wurde erneuert. Damit ist klar: Es wird auch 2022 und 2025 wieder ein umfassendes Programm in allen drei Städten geben.

Bitte vormerken: Die nächste Triennale der Moderne wird Anfang Oktober 2022 stattfinden.
Das Leitmotto lautet „Wohnen. Arbeiten. Leben.“ Das Auftrakt-Wochenende findet ab 30.9.-2.10.2022 in Berlin statt.

Statements der Veranstalter*innen

Filmische Dokumentation der internen Abschlusskonferenz 2019


Social Media-Kanäle

Für alle, die auf dem Laufenden bleiben wollen …

Seit Anfang 2021 ist Die Triennale auf verschiedenen Social Media-Kanälen. Dort erhalten Sie Programmhinweise und News rund um die Arrchitekturmoderne in Weimar, Dessau und Berlin. Sie finden Die Triennale auf  Instagram, Twitter, Youtube und Facebook.